News

Informationen des Betreuungswerkes Stuttgart zur Corona Krise

Nach wie vor müssen alle Aktivitäten der Seniorenbeiräte wegen der Corona Pandemie ruhen. Das Betreuungswerk Stuttgart schicke im Juni folgende Informationen und Verhaltensregeln zu diesem leidigen Thema (es folgt eine Abschrift des Schreibens):

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ehrenamtliche,

wir haben Sie im April über die Auswirkungen der Corona Krise für die Seniorenarbeit informiert.

Zwischenzeitlich gibt es von der Bundesregierung bzw. den Landesregierungen einige Lockerungen im Umgang mit der Corona Krise.

Der von Ihnen zu betreuende Personenkreis gehört zur Risikogruppe. Für diese Personen ist das Coronavirus besonders gefährlich. Wir möchten Sie und die von Ihnen zu betreuenden Seniorinnen und Senioren weiterhin schützen.

Deshalb halten wir daran fest, das unabhängig von den Vorgaben für die einzelnen Bundesländer, weiterhin keine Fahrten, Veranstaltungen und Besucherdienste durchgeführt werden dürfen.

Bitte informieren Sie alle Seniorenbeiräte ihres Gremiums über unsere Vorgaben.

Sollten trotzdem Aktivitäten stattfinden, erfolgt dies auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko.

Liebe Seniorenbeiräte,

wir informieren Sie, wenn die Seniorenarbeit vor Ort wieder aufgenommen werden kann.

Passet Sie gut auf sich auf und kleine Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Detlef Lemanczik